TOP-News aktuell        

02.12.2016:  Vontobel Asset Management: Unruhe, Betroffenheit und Trump im Weißen Haus
Köln, den 02.12.2016 (Investmentfonds.de) - Jeremy Baker, Senior Commodity Strategist bei Vontobel Asset Management, schreibt in eiern aktuellen Einschätzung: "Nachdem Donald Trump die US-Präsidentschaftswahlen für sich entschieden hat, setzt sich nun die Erwartung durch, dass die Ära des fiskalischen Sparzwangs sehr wahrscheinlich zu Ende geht. Das könnte die Rückkehr zu normalen Zinssätzen beschleunigen. Sofern Trump zu seinem Wahlversprechen (...)" ...    >> mehr dazu / Kommentar >>



02.12.2016:  Aberdeen Kommentar: Die italienische Bankenkrise und das bevorstehende Referendum
Köln, den 02.12.2016 (Investmentfonds.de) - Laurent Frings, Head of Credit bei Aberdeen Asset Management, kommentiert die italienische Bankenkrise und deren Wechselwirkung mit dem bevorstehenden Referendum: "Es gibt im Vorfeld des italienischen Referendums eine Vielzahl an offenen Punkten, aber die Politik ist wieder einmal der bestimmende Faktor für die drittgrößte Volkswirtschaft in Europa. Die größte Herausforderung für Italien ist nicht das Referendum selbst. Es ist das Schicksal der Banken im Land und die enge Verknüpfung mit der Politik. Die italienischen (...)" ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


02.12.2016:  Merck Finck: Trotz bevorstehender Ereignisse würde kurzfristiger Ausbruch des Dax aus Seitwärtstrend
Köln, den 02.12.2016 (Investmentfonds.de) - Nach der ersten OPEC-Entscheidung zur Kürzung der Fördermenge von Erdöl seit acht Jahren steht mit Italiens Referendum zur Senatsreform bereits diesen Sonntag mindestens ein weiteres für die Finanzmärkte wichtiges Ereignis an. Ebenfalls am Sonntag versucht Österreich mittlerweile ein drittes Mal, einen neuen Präsidenten zu wählen. Obwohl hier der Ausgang ähnlich unsicher ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


02.12.2016:  Vontobel: Italienisches Verfassungsreferendum – „Sì“ oder „No“?
Köln, den 02.12.2016 (Investmentfonds.de) - Das bevorstehende italienische Referendum über Änderungen an der Verfassung des Landes könnte zu einem Wendepunkt in der Karriere von Ministerpräsident Matteo Renzi führen. Lehnt die Mehrheit der Italiener die Reformen ab, würde Renzi vermutlich den Rücktritt erklären und die Instabilität in der Eurozone verstärken. Bei einer Annahme des Referendums könnten hingegen italienische Aktien und Anleihen ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


02.12.2016:  ifo Institut für Ausweitung der Zollunion mit der Türkei
Köln, den 02.12.2016 (Investmentfonds.de) - Das ifo Institut hat sich für eine Ausweitung der Zollunion zwischen der EU und der Türkei ausgesprochen. „Eine Vertiefung der Zollunion würde dazu beitragen, die türkische Wirtschaft in der gegenwärtigen Lage zu stabilisieren und könnte auch eine politische Brücke darstellen“, sagte am Freitag Erdal Yalcin, der stellvertretende Leiter des ifo Zentrums für Außenwirtschaft, das eine entsprechende Studie ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


02.12.2016:  Henderson Global Investors: Ausblick 2017 zu Unternehmensanleihen
Köln, den 02.12.2016 (Investmentfonds.de) - Henderson Fondsmanager Tom Ross erläutert seinen Ausblick für die Unternehmensanleihenmärkte im nächsten Jahr. Auch 2017 dürften makroökonomische Faktoren die Marktrichtung bestimmen. Aber mithilfe einer sorgfältigen Titelauswahl sollten Anleger auch künftig Wertpotenzial erschließen können, zumal im Hochzinssegment. ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


weitere FondsNews  // Volltextsuche:



01.12.2016:  AllianzGIs Marktausblick für 2017: Augenmerk auf Fiskalpolitik und Populismus
Köln, den 01.12.2016 (Investmentfonds.de) - Populismus sorgt für volatile Märkte: In einem Umfeld mäßigen Wachstums der Weltwirtschaft steht Europa vor einem Jahr politischer Unsicherheit, die sich vor allem aus dem „Brexit“ ergibt. Während sich die Politik in den USA stärker nach innen richtet, dürften China und Russland selbstbewusster auftreten. ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


01.12.2016:  Aberdeen Kommentar zur Entscheidung der OPEC
Köln, den 01.12.2016 (Investmentfonds.de) - Bob Minter, Investment Strategist bei Aberdeen Asset Management, kommentiert die jüngste Entscheidung der OPEC wie folgt: "Dies ist ein deutlich größerer Schnitt als es die meisten erwartet hatten, und es könnte den Ölpreis in Bereiche zwischen 50 USD und 60 USD pro Barrel schicken. Über den Preis hinaus ist die Entscheidung aus zwei Gründen bedeutsam: Erstens hat man eine Seite aus dem Regelbuch der Zentralbanken (...)" ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


01.12.2016:  T. Rowe Price: Mit Optimismus von steigenden Unternehmensgewinnen profitieren
Köln, den 01.12.2016 (Investmentfonds.de) - Im achten Jahr des zweitlängsten Bullenmarktes aller Zeiten sind die makroökonomischen Zusammenhänge komplex. Gerade 2016 standen die Kapitalmärkte zunehmend unter dem Einfluss geopolitischer Ereignisse. Die Unsicherheit ist groß und wird vermutlich noch eine Weile anhalten. Dennoch ist es an der Zeit, sich die fundamentalen Faktoren vor Augen zu führen, die auf lange Sicht die Aktienrenditen bestimmen. ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


01.12.2016:  Credit Suisse Investment Outlook: Generationenkonflikte als zentrales Thema für 2017
Köln, den 01.12.2016 (Investmentfonds.de) - Gemäss dem heute veröffentlichten Investment Outlook gehen die Anlageexperten der Credit Suisse davon aus, dass die Lage an den Finanzmärkten im Jahr 2017 wahrscheinlich weiter schwierig bleibt. Der zentralen Konjunkturprognose zufolge dürfte es im kommenden Jahr eine leichte Beschleunigung des globalen BIP-Wachstums von 3,1% auf 3,4% geben, wenn auch mit ...    >> mehr dazu / Kommentar >>


weitere FondsNews  // Volltextsuche:

  Folgende Fonds vergleichen                

   1. WKNR    2. WKNR    3. WKNR  

   Datum von               Datum bis